Heilige Räume

Kraftquellen

Die Heiligen Räume haben sich aus den Haltungen meines dreimonatigen Sabbatical im Herbst 2019 entwickelt.

  • innehalten
  • zentrieren
  • ausrichten an das große Ganze

Die heiligen Räume waren während des ersten Lockdowns ein reicher Schatz an Verbundenheit und haben Halt und Orientierung geboten. Viele Menschen haben an den Begegnungen mit großer Achtsamkeit teilgenommen. Durch den Austausch wurde es in Zeiten der Einschränkung möglich einen größeren Erfahrungsraum zu entwickeln und ein Feld der Liebe zum Leben zu erschaffen.

Im Mittelpunkt steht der dialogische Austausch über ein Thema, das ich mitbringe. Das Zitat von Rumi: „Zwischen richtig und falsch gibt es einen Ort – dort können wir uns begegnen“ ist die Basis des Gesprächs. Jede Person spricht in Achtsamkeit und aus dem Herzen, wie es ihr persönlich entspricht, dem Impuls des Augenblicks folgend. Mit einem Ritual lade ich die geistige Welt für ein kraftvolles, tragfähiges Energiefeld ein. Das Ankommen und sich Einlassen sind Voraussetzungen für unterstützendes Wirkfeld der Verbundenheit und Stärke.

Wir üben uns im Jetzt zu sein und den Weg, der sich uns zeigt, in Ruhe und besonnen zu gehen. Wir stärken uns durch den Kreis und begegnen dem Wandel gemeinsam.

Es ist gelungen eine neue Kultur des Miteinander zu entwickeln, die sinnvoll und tragfähig ist, Stabilität und Zuversicht schenkt. Darüber hinaus schaffen die heiligen Räume ein Feld der Resonanz, aus dem wir zukunftsweisende Impulse erhalten können.

 

Jeder Raum ist jederzeit für jede Person, die teilnehmen möchte, offen und auch zu jeder Zeit, es ist auch möglich zu allen heiligen Räumen zu kommen.

Die heiligen Räume biete ich kostenlos an.

 

Heiliger Raum - Boden und Wurzel
Uhrzeit: 10.Feb..2021 12:00

Heiliger Raum - Boden und Wurzel
Uhrzeit: 15.Feb.2021 15:00

Heiliger Raum
Uhrzeit: 18.Feb..2021 16:00

Heiliger Raum mit geführter schamanischer Reise
Uhrzeit: 23.Feb..2021 19:30

Einwahllinks bitte erfragen.
"Wir sind die, auf die wir gewartet haben"