Das eigene Potenzial zum Leben erwecken

Freiheitlich leben und die eigene Vision ins Leben bringen

Möchten wir das nicht alle?
Viel haben wir für unsere persönliche Entwicklung erkannt, bearbeitet, gelöst und gleichzeitig halten uns immer wieder alte Strukturen gefangen. Wir kennen das Gefühl, etwas verwirklichen zu wollen und dazu nur einen Energieschub für den nächsten Schritt zu benötigen!
Dieses Seminar verbindet in einer unterstützenden Begegnung die weiblichen und die männlichen Kräfte und ermöglicht, die gemeinsam entstandene Kraft und Weisheit in unserem Leben existent werden zu lassen.
Die weibliche Erdenkraft führt uns zu unseren Wurzeln und wir lauschen in uns hinein, wer wir sind. Das bildet die Grundlage für die Akzeptanz unseres Seins.
Bei der männlichen Energie des Feuers geht es um die Bereitschaft für sich selbst in Aktion zu treten. Das ist die Kraft, die uns vorwärts bewegt, uns ermutigt zu wachsen und die uns unser Potenzial entfalten lässt.
Die Vereinigung beider Pole erleben wir als schamanischer und alchemistischer Prozess. Zu dieser Integration trägt auch das Energiefeld der Gruppe, all ihre Erfahrungen und die Rituale bei. Es entsteht eine Dynamik, die Schöpferkraft im Alltag spür- und erlebbar werden zu lassen. Dadurch wird Raum für unsere kraftvolle Ursprungsseele frei, die uns hilft, unsere persönlichen Ziele zu leben.

Zielgruppe:
Menschen, die mit Menschen arbeiten. Menschen mit persönlichem Interesse an einer schamanisch-spirituellen Arbeit, die den klaren Umgang mit Energien einschließt.

Das Seminar ist eine entspannte Mischung aus schamanischen Methoden, praktischen Übungen, Tanz und überraschenden Einsichten sowie gemeinsamen Ritualen.

VORAUSSETZUNG bedarf es keine, jedoch sind die Kenntnisse des Basisseminars, wie sie in meinem Buch „Schamanische Bewusstseinsreisen“ (bei Amazon bestellbar)
beschrieben sind, hilfreich.